UP

13 : 18 Hochformat

Ulrike Peschau

Ich bin Lehrerin und Diplompsychologin (BDP), Supervisorin, Coach und Beraterin.

Lehramt Sekundarstufe 1, Musik, kath. Religionslehre, Referendarzeit in NRW

Psychologie-Diplom 1996 an der TU Berlin.

Weiterbildungen in Tanztherapie (3 J.), Kathathym-imaginativer Psychotherapie (2 J.), kognitiver Verhaltenstherapie (2 J.), Rhythmik  (2 J.), Supervision und Coaching (gestalttherapeutisch orientiert), Therapeutin für Autogenes Training.

Tätigkeit in der Beratung (als Beratungslehrerin, als Psychologin im ReBBZ-Harburg) sowie in eigener Praxis.

Lehrtätigkeit seit 1984 in unterschiedlichen Schulstufen, in der Erwachsenenbildung, im Landesinstitut Hamburg seit 2010.

Derzeitig mit Freude gestaltend in leitender Funktion und als Supervisorin.

 

“Menschliche Beziehungen werden durch Achtung und Achtsamkeit geprägt.
Der Einzelne hat niemals mit einem Menschen zu tun, ohne dass er etwas von dessen Leben in der Hand hält.
Es mag wenig sein: eine vorübergehende Stimmung, eine Heiterkeit, die man erstickt oder erweckt, ein Leiden, das vertieft oder gemildert wird. Aber auch das kann unendlich viel sein…”

Knud-E.Löngstrup

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>